Ob als partyspass oder als sport für jung und alt - line dance liegt voll im trend!

Sie suchen noch etwas Besonderes für Ihre Familienfeier oder Ihr Firmenfest? Planen vielleicht sogar eine Motto-Party mit dem Thema "Western"?

Oder sind Sie auf der Suche nach einer Sportart, die Sie dabei unterstützt, bis ins hohe Alter körperlich, geistig und seelisch fit und gesund zubleiben, aber auch in jungen Jahren großen Spaß macht?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Über mich

Schon als Kind entdeckte ich die Liebe zur Musik, egal ob tanzen oder singen.Ohne es zu wissen habe ich mit ca. 8 Jahren meinen ersten Line Dance gelernt, ein kleiner 8-Counter namens "Memphis". Als Jugendliche lernte ich in der Tanzschule nicht nur Disco-Fox und die klassischen Standard- und Lateintänze, sondern auch den "Bus Stop". Doch ich wusste immer noch nicht, dass das eine eigene Tanzform ist und Line Dance heißt.

Nachdem ich in der Tanzschule alle Kurse durchlaufen hatte, tanzte ich einige Jahre im TC Der Monheimer Kreis turniermäßig Standard und breitensportmäßig Latein. Dann verließ mich mein Tanzpartner und ich musste mit dem Paartanz aufhören. Ich versuchte es mit Jazzdance, aber das war nicht mein Ding.

2006 nahm mich eine Freundin mit zu den Western-Tanztagen im Warner Brothers Movie World, wo ich dann bewusst zum ersten Mal einen Line-Dance-Workshop mitmachte. Ich war sofort Feuer und Flamme!

In den folgenden Jahren tanzte ich in 7 verschiedenen Line-Dance-Clubs, besuchte unzählige Veranstaltungen und nahm dort an Workshops teil. So konnte ich mein Tanzrepertoire sehr schnell ausbauen. Ich lernte dabei sehr unterschiedliche Lehr-Methoden kennen, aus denen ich mir die Essenz zog und meinen jetzigen Lehr-Stil erarbeitete.

Zunächst gab ich nur hier und da mal einen Workshop, doch seit Januar 2018 trainiere ich wöchentlich die Tin Lizzie Dancers des TSC Ford Köln. Außerdem gebe ich gelegentlich weiterhin Workshops bei den Dolphin-Line-Dancers Leverkusen, wo ich seit 2009 Mitglied bin.

Was ist Line Dance?

Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt.

Der Line Dance entwickelte sich gemäß den gesicherten Berichten im Laufe des 20. Jahrhunderts hauptsächlich in den USA, teilweise aus dem Showtanz. In Europa zog er etwa ab den 1960er Jahren in die Diskotheken ein. Große öffentliche Beachtung erhielt die Tanzform durch eine szenische Darstellung im erfolgreichen Tanz-Film Saturday Night Fever mit John Travolta aus dem Jahr 1977, der in der New Yorker Tanzclub- und Disco-Szene spielt.

Schließlich entdeckte die US-Country-Industrie den Line Dance für sich und kombinierte ihn mit ihrer Musik. Als Meilenstein zur endgültigen amerikanischen und weltweiten Verbreitung gilt der Musik-Titel Achy Breaky Heart in der 1992er Interpretation des US-Musikers Billy Ray Cyrus, dem mehrere sehr bekannte und beliebte Line-Dance-Choreografien zugeordnet sind.

Meist hat ein Autor eine Choreografie speziell für eine ganz bestimmte Interpretation eines Musiktitels entwickelt. Immer noch sehr häufig wird Country-Musik, oft von modernen Interpreten wie Shania Twain oder Keith Urban verwendet. Auch werden Choreografien zu aktuellen Popsongs oder Rock-’n’-Roll-Oldies verfasst. Das Tempo der gewählten Musik und damit der verfügbaren Choreografien umfasst ein breites Spektrum. Während Anfänger mit einem Repertoire von etwa 10 bis 20 Tänzen zu fast jeder Musik passende Schrittfolgen finden können, beherrschen Fortgeschrittene oft hundert oder mehr Tänze. 

Quelle: Wikipedia

Was ich An Line Dance So liebe...

Line Dance macht Spaß und fördert gleichzeitig die körperliche, geistige und seelische Gesundheit. Jeder tanzt für sich und doch zusammen in einer Gruppe. Auf Line-Dance-Veranstaltungen trifft man viele Gleichgesinnte und kann so schnell neue Kontakte knüpfen. Line Dance ist geeignet für Jung und Alt, für Singles und Paare oder auch ganze Familien.

 

Und nicht zu vergessen: die Musik!

Kontakt

Anfrage / Buchung von Workshops:

Andrea Levi - Line-Dance-Coach

Tel.:    0163 / 393 73 63

Email: andrea-ld@gmx.de

oder über das nebenstehende Formular

Links zu meinen weiteren Seiten:

  • Facebook Social Icon

Ich bin außerdem

Übungsleiterin für Line dance des TSC Ford Köln e.V.

 

Wer sich für eine regelmäßiges und dauerhaftes Line-Dance-Training interessiert, der ist hier genau richtig:

 

Schnuppertraining bei den Tin Lizzie Dancers:

Line-Dance-Gruppe für Anfänger & Fortgeschrittene

Freitags 17:30 - 20:00 Uhr
Henry-Ford Realschule,
Karl-Marx-Allee 43, 50769 Köln (Seeberg)
2 x kostenlos "schnuppern" und dann als Mitglied

pro Person / Monat: €15,-

Anmeldungen bitte per E-Mail an:
sportwartin@tsc-ford-koeln.de

Line-Dance-Gruppe für Anfänger

Mittwochs 20:00 - 22:00 Uhr

Tennisheim Worringen

Further Weg 21-23

50769 Köln

2 x  kostenlos "schnuppern" und dann als Mitglied

pro Person / Monat: €15,-

Anmeldungen bitte per E-Mail an:

sportwartin@tsc-ford-koeln.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now